Steigerung der Qualitäts- & Versorgungsleistung

KBC vereint Kenntnisse über die Top-Handlungsbedarfe von Lieferanten und OEMs – sei es zur Vergabe, der Industrialisierung oder in der Serie.

Hintergrund

Durch angespannte Kosten-Ziele bei OEMs sowie immer kürzerer Entwicklungszyklen wächst der Druck auf Lieferanten. Um diesen steigenden Anforderungen gerecht werden zu können, müssen Zulieferer entsprechend reagieren und ihre Prozesse noch effizienter gestalten sowie die Produktqualität immer weiter steigern. Volatile Bedarfe und späte Anforderungsänderungen erfordern stets kurze Reaktionszeiten auf Seiten der Lieferanten. KBC unterstützt Unternehmen dabei, in allen Projektphasen (Entwicklung, Vorserie und Serienproduktion) erfolgreich zu agieren und die Versorgung jederzeit sicherzustellen.

Konkrete Aufgabenstellung

    • Differenzierung vom Wettbewerb vor der Vergabe
    • Fehlendes Know-how bzgl. Angebotskalkulation und OEM Anforderungen ergänzen
    • Extrem angespanntes Zeitfenster für Abgabe des umfangreichen Angebots managen
    • Kurzfristige Verlagerung des Produktionsstandortes und Aufbau eines neuen Werks vor SOP erforderlich
    • Stabilisierung der Prozess- & Produktentwicklung zum SoP (Start of Production)
    • Erhöhung der Performance während der Serie

KBC-Lösungsansatz

Wir arbeiten im Fertigungsumfeld eng mit den Kunden zusammen – getreu dem Motto: Für das Management, mit den Mitarbeitenden. Jede Projektphase bedarf einer individuellen Vorgehensweise. Für die Vergabe wenden wir das KBC Lieferanten Tool-Set hinsichtlich Kalkulation von Produktionsschritten und Nicht-Produktions-Leistungen an, um eine seriöse, wettbewerbsfähige Planung der Ressourcen aufzustellen. Das frühzeitige Etablieren des Sublieferanten-Managements (Fokus Anlagenhersteller) ist die Basis des Nominierungserfolges. Für die zeitgerechte Bedienung von Vorserienumfängen in der Industrialisierung setzen wir individuelle, kundengerechte Produktions-Analyse-Tools ein, sowie unser gesamtes Engagement am Shopfloor. Denn nur wer die Produktionsluft schnuppert, kann Management-Aufgaben effektiv übernehmen und mit Detailwissen das große Ganze erreichen. Um in der Serie die Versorgung nicht zu gefährden, gehen wir voll auf Effizienz. Der Einsatz von erprobten Kennzahlensystemen und Methodensets für die Schaffung von Transparenz und Ableitung nachhaltiger Maßnahmen stellt die Basis dafür dar.

Potenzialverwirklichung

Wir erreichen für unsere Kunden im Spannungsfeld zwischen Einkauf und Lieferant in der frühen Phase Transparenz über den Kapazitäts- und Finanzbedarf innerhalb der Angebotslaufzeit, ermitteln und plausibilisieren gesamte Prozesskosten und erstellen erfolgreiche, wettbewerbsfähige Angebote – wir erhöhen die „Hit-Rate“. In der Serienentwicklung punkten wir mit Effektivität. Umzug, Werks- und Fertigungsaufbau setzen wir erfolgreich um und ermöglichen reibungslose Serienanläufe sowie durchgängige Vorserien-Teileversorgung. Die signifikante Reduzierung von Qualitätsproblemen (Ausschuss um 20 % reduziert) ist ein Erfolg, den wir mit Vorliebe ausweisen.