Expertise

We turn knowledge into orientation

Praxisbeispiel

Reliability Engineering

Wenn aus Produktproblemen Prozessverbesserungen werden. Präzise, schnell und wirkungsvoll: Wir entdecken und optimieren Schwachstellen in Prozessen auf Basis unserer systematischen Produktbewertung und unserer Best-Practice-Erfahrung.

Hintergrund

Komplexe Produkte erfordern komplexe Prozesse? Nicht ganz. Fakt ist, dass die Prozess- und Methodenlandschaft seit Jahren in Unternehmen gestaltet und verbessert wird und zum Teil schon eine hohe Detaillierung erreicht hat. Trotzdem, oder gerade deshalb, wird keine zufriedenstellende Qualitätssituation erreicht. Hier setzt das Reliability Engineering an: Auf ein vollständiges und meist auch nicht gewünschtes Redesign der Prozesse wird verzichtet. Vielmehr werden die Stellen mit dem größten Handlungsbedarf identifiziert und verbessert, sodass sich bei geringem Aufwand ein hohes Ergebnis erzielen lässt.

Konkrete Aufgabenstellung

  • Minder-Qualität verursachende Prozessschwachstellen identifizieren
  • Ein Zielbild für die Qualitätsarbeit innerhalb der Produktentwicklung beschreiben
  • Konkrete, auch kurzfristig umsetzbare Maßnahmen vorschlagen
  • Unternehmensspezifisch angepasst und effizient umsetzen
  • Qualitätssituation um > 25 % verbessern

KBC-Lösungsansatz

Kommend von konkreten Produktproblemen, lassen sich mit der KBC-Methodik schnell und präzise die entsprechenden Prozessschwachstellen identifizieren. Da die gefundenen Problemstellungen in den seltensten Fällen noch nie in vergleichbaren Branchen aufgetreten sind, gibt es in der KBC-Methodik eine Reihe konkreter Verbesserungsideen für nahezu jede Schwachstelle. Gemeinsam mit Ihren Experten werden diese diskutiert und die eigene aktuelle Reife und die gewünschte sinnvolle Reife der Prozesse erarbeitet. So ergibt sich ein spezifisches Zielbild für Ihr Unternehmen und konkrete Maßnahmen, um dieses zu erreichen.

Benedikt Budde
Partner

Erzielte Wirkung

Mit KBC an Ihrer Seite können Sie binnen kurzer Zeit Ihr Zielbild zum Ist-Zustand machen. Mit pragmatischen, zum Teil trivialen Verbesserungen schaffen wir es, Ihre Prozesse maßgeblich zu verbessern, ohne dabei die gesamte Prozesslandschaft neu aufzustellen. Sie werden überrascht sein, wie einfach sich manche Schwachstellen lösen lassen und mit welch geringem Aufwand wir Qualitätssteigerungen von 25 % und mehr realisieren.