Articles / Studies

Ausgangssituation

Qualität und Zuverlässigkeit sind in der Automobilbranche für viele Kunden entscheidende Kaufkriterien und damit für diese Unternehmen von zentraler Bedeutung für den Unternehmenserfolg. Obwohl Kosten durch Nichtqualität (zum Beispiel für Gewährleistung,Kulanz, Nacharbeit etc.) eine erhebliche Belastung für produzierende Unternehmen darstellen, sind die direkten monetären und nichtmonetären (z.B. Kundenzufriedenheit) Auswirkungen von Prozessfehlern in den meisten Unternehmen nicht hinreichend transparent.

Zielsetzung

Vorgestellt wird ein Ansatz zum Verständnis der Abhängikeiten zwischen Prozessen und Kosten – am Beispiel eines Automobilherstellers. Durch die Simulation der Prozess und Kostenlandschaft lassen sich verschiedene Szenarien analysieren und somit neue strategische Ansätze ableiten.

KBC Studie als Sonderausgabe der Fachzeitschrift QM

Studie als PDF